Zur Orientierung für Menschen mit Behinderungen

Thomas Schleissing-Niggemann liest Texte von George Orwell

Termin:
Donnerstag, 13. Februar 2020 20.00 Uhr
Ort:
Buchhandlung Thaer, Bundesallee 77, 12161 Berlin

Thomas Schleissing-Niggemann liest Texte  von George Orwell zum Jubiläum anlässlich des 70. Todestags. Eintritt 6 €, ermäßigt 5 €. Anmeldung erbeten! tel 030 / 852 79 08. fax 030 / 852 33 35. mail(at)thaer.de

George Orwell (* 25. Juni1903 in Motihari, Bihar, Britisch-Indien als Eric Arthur Blair; † 21. Januar1950 in London) war ein englischerSchriftsteller, Essayist und Journalist. Von 1921 bis 1927 war er Beamter der britischen Kolonialpolizei in Birma. 1936 nahm er auf republikanischer Seite am Spanischen Bürgerkrieg teil. Er schrieb Romane, wie Eine Pfarrerstochter (1935) und Auftauchen, um Luft zu holen (1939), Sozialreportagen, wie Erledigt in Paris und London (1933) und Der Weg nach Wigan Pier (1937), und Essays. Durch seine DystopienFarm der Tiere (1945), eine satirische Fabel über den sowjetischen Kommunismus, und 1984 (1949), eine Zukunftsvision von einem totalitären Staat, wurde Orwell weltberühmt. Er gilt heute als einer der bedeutendsten Schriftsteller der englischen Literatur. [https://de.wikipedia.org/wiki/George_Orwell]