Zur Orientierung für Menschen mit Behinderungen

Schönberger Kulturkalender

Albert Speer – Eine Deutsche Karriere

Termin: Donnerstag, 13. September 2018  18:30 bis 20:00 Uhr
Ort:Schöneberg Museum, Hauptstraße 40/42, 10827 Berlin

In der Zeit des Nationalsozialismus war Albert Speer einer der hauptverantwortlichen Verbrecher. Nach 1945 gelang es ihm, ein Image als unpolitischer Architekt aufzubauen. Er startete eine zweite Karriere und wurde Thema zahlreicher Filme und Biographien, die seine Legende vom »guten Nazi« verbreiteten. Prof. Dr. Magnus Brechtken, stellvertretender Direktor des Münchner Instituts für Zeitgeschichte, legt in seinem Buch beeindruckend dar, wie Millionen Deutsche Speers Fabeln mit Eifer übernahmen, um sich die eigene Vergangenheit schönzureden.
Kostenlos  // Die Teilnahme ist begrenzt, bitte anmelden: Tel. 030 –90277 6163, museum@ba-ts.berlin