Zur Orientierung für Menschen mit Behinderungen

Schönberger Kulturkalender

Führung durch die Ausstellung "Stramm stehen in Lichterfelde"

Termin: Mittwoch, 30. August 2017  16:30 bis 17:30 Uhr
Ort:Schwartzsche Villa, Grunewaldstraße 55, 12165 Berlin

Im Gebäudekomplex Finckensteinallee 63 spiegelt sich deutsche Geschichte auf engem Raum wider. Die Gebäude wurden für die Preußische Hauptkadettenanstalt gebaut, nach 1920 als Staatliche Bildungsanstalt während der Weimarer Republik genutzt, 1933 zog die Polizeigruppe z.b.V. Wecke ein, dann die Leibstandarte SS „Adolf Hitler“, die Rote Armee war im Frühjahr 1945 da und dann die US Army. Die Gebäude werden heute zivil vom Bundesarchiv genutzt. Die Ausstellung behandelt ausgewählte Aspekte: Baugeschichte, zwei Kadetten-Biografien (Ernst von Salomon und Felix von Eckardt), die Staatliche Bildungsanstalt während der Weimarer Republik, die Polizeigruppe z.b.V. Wecke, Erschießungen im Zusammenhang mit dem „Röhm-Putsch“ 1934, Leibstandarte SS „Adolf Hitler“, Rote Armee und die Blockade der US-Andrews-Barracks durch die Friedensbewegung 1983.

Eintritt: frei
Informationen: 90 299 2212
www.kultur-steglitz-zehlendorf.de