Zur Orientierung für Menschen mit Behinderungen

Schönberger Kulturkalender

Fête de la Musique

Termin: Mittwoch, 21. Juni 2017
Ort:siehe Link

Unter den 25 Neuzugängen sind der Berliner Dom im Herzen der Stadt, ebenso die Freiluftoase Birgit&Bier und gleich nebenan der Club Burg Schnabel am lauschigen Schleusenufer in Kreuzberg. Der Festsaal Garten am Flutgraben (ehemals White Trash) macht mit wie auch der Gode Wind Sommergarten in Rummels­burg, die Privatuni Macromedia@Kantine am Berghain und Hangar49 an der Holzmarktstraße. Im Käthe Kirschbaum von Generator Hostels an der Storkower Straße gibt es Live-Musik wie auch in der Kolle8 des SportJugendClubs Prenzlauer Berg. Das KuBIZ Kultur- u. Bildungszentrum in Weissensee ist neu dabei, das Landhaus Schupke in Wittenau, das mittelalterliche Museumsdorf Düppel wie auch Musik & Frieden (ex-Magnet Club) in Kreuzberg. Bei Mutter Lustig in Köpenick wie auch bei Spreefeld in Mitte wird auf schwimmender Bühne musiziert und die Nordischen Botschaften feiern ein finnisches Mittsommerfest. Es beteiligen sich erstmalig der Nachbarschaftstreff Olof-Palme-Zentrum im Wedding und das Pangea-Haus in der ehemaligen VHS Wilmersdorf. Die Berliner Stadtmission öffnet das Share­haus Refugio in Neukölln unter dem Motto „Music meets the World“ und das Brauereigelände der Stone Brewing Berlin in Mariendorf wird musikalisch geflutet. Das Theologische Konvikt, ein Wohnheim für Studierende der Evangelischen Kirche in Mitte wie auch die Nachtbühne Void Club Berlin in Lichtenberg, die kommunale Kultureinrichtung Wabe in Prenzlauer Berg und das Veranstaltungshaus Wartenberger Hof in Lichtenberg sind dabei.

Alle Standortpartner 2017 nach Bezirken sortiert unter: www.fetedelamusique.de/programmsuche/