Zur Orientierung für Menschen mit Behinderungen

Premiere: Als der Zirkus in Flammen stand

Termin:
Sonntag, 29. Mai 2022 19.00 bis 21.00 Uhr
Ort:
Zimmertheater Steglitz, Bornstr. 17, 12163 Berlin

100 Jahre Georg Kreisler sind Grund genug für eine Hommage an den Sprach-Akrobaten, der musikalisch, humoristisch und ernsthaftig immer am Puls der Zeit war. Der Wiener Schauspieler, Sänger und Entertainer Michael Fernbach erforscht mit Stimme und Klavier Georg Kreislers musikalische Lebenswelten und nimmt seine Zuschauer und Zuhörer mit auf eine Reise durch die thematisch breit gefächerten Chansons eines bewegten und immer in Bewegung befindlichen Lebens. Dabei wird vor nichts Halt gemacht. Getreu dem Motto „Hinschau´n, Hinhör´n und Mund aufmachen“ wird es sozialkritisch-politisch, skurril-komödiantisch, aber auch melancholisch-menschlich und selbst die Liebe kommt nicht zu kurz.
Die Einheit aus Musik und Sprache, die das Werk Kreislers auszeichnet, bringt Michael Fernbach in der Rolle des singenden Klavierhumoristen in „Als der Zirkus in Flammen stand“ auf die Bühne. Kaum und selten Gehörtes wird mit wieder und wieder Gehörtem und heiß Geliebtem – u.a. die Klassiker „Tauben vergiften“, „Opernboogie“ und „Bidlah Buh“ – zu einem Abend voll schwarzem Humor, beißender Ironie und sentimentaler Skurrilität.

Eintritt: 16 Euro