Zur Orientierung für Menschen mit Behinderungen

Jutta Rosenkranz: Letzte Gedichte. Dichter nehmen Abschied vom Leben

Termin:
Freitag, 14. Februar 2020 19.00 Uhr
Eintritt / Teilnahmegebühr:
frei, Spende willkommen
Ort:
Nachbarschaftshaus Friedenau, Holsteinische Straße 30, 12161 Berlin

Nachbarschaftshaus Friedenau

Holsteinische Straße 30 12161 Berlin

Tel 85 99 51-100Fax 85 99 51-101E-Mail information(at)nbhs.denbhs.de
Stufenloser Zugang über eine Rampe oder direktBehindertengerechte Toilette
Veranstalter:
Kultur-Café, Holsteinische Straße 30 , 12161 Berlin

Letzte Worte von Künstlerinnen und Künstlern übten schon immer einen Reiz auf die Nachwelt aus. Dichter haben sich dem Rätsel des Todes schreibend genähert.

Mit Gelassenheit, Schmerz, Angst und Humor. Die Germanistin und Autorin Jutta Rosenkranz stellt in ihrer Anthologie beindruckende Texte und Verse von Heinrich Heine, Theodor Fontane, Rainer Maria Rilke, Else Lasker-Schüler, Hermann Hesse, Bertolt Brecht u.a. vor. Letzte Gedichte sind nicht immer traurig, sie können ironisch sein und auch Trost geben.