Zur Orientierung für Menschen mit Behinderungen

Joachim Gies – Ein Schamane des Saxophons

Termin:
Samstag, 28. Mai 2022 20.00 bis 22.00 Uhr
Ort:
Zimmertheater Steglitz, Bornstr. 17, 12163 Berlin

Das neue Soloprogramm von Joachim Gies nimmt die Eindrücke einer Islandreise mit auf. Wie schon frühere Konzertreisen nach Sibirien und in die Mongolei führt die Weite und Ruhe der unberührten Landschaften zur Konzentration auf den Ursprung der Klänge. Joachim Gies nimmt als Schamane die Zuhörer mit auf eine Suche nach zarten, unverbrauchten Klängen und der Harmonie des inneren Schwingens. Der Titel seines Konzerts ist Programm: BELAUSCHE DIE STERNE heißt, wie in Trance das Entfernte und das Nahe zu belauschen.
In seinen Solokonzerten spielt der Multiinstrumentalist neben dem Saxophon eine Vielzahl von exotischen Instrumenten. Mit Heulschlauch, Melodika und Mundharmonika ruft er Kindheitserinnerungen wach. Außereuropäische Instrumente wie die pakistanische Rahmentrommel, afrikanische Perkussionsinstrumente und asiatische Gongs eröffnen ursprüngliche Rhythmen und exotische Klangräume. Auch neu entwickelte Instrumente kommen zum Einsatz, so die Butthan, die an balinesische Gamelanorchester erinnert und das Aquaphone, das subtile Wasserklänge entfaltet. In der Verbindung von alten Klangfeldern und avancierten Spieltechniken ist Joachim Gies auf dem Weg, sowohl die Vergangenheit zu belauschen als auch Klänge der Zukunft zu erahnen.

Eintritt: 10.-€

www.joachimgies.de