Zur Orientierung für Menschen mit Behinderungen

28.03.2014

Vogelbusch Eisenbahnen schließt

Eigentlich dachte ich, dass es noch viele Freunde und Liebhaber von Modelleisenbahnen gibt, da doch für diese Leidenschaft in der Stadt mehrere Geschäfte für Modelleisenbahnen ansässig sind, die meisten erstaunlich gut sortiert und mit fachlichkundigen MitarbeiterInnen.

Wer zur Weihnachtszeit vor dem Elektroladen Koglin in der Hedwigstrasse steht, kann erleben, wie sich Kindernasen am Schaufenster platt drücken, weil hinter der Scheibe eine Eisenbahn ihre Runden dreht.

Seit 39 Jahren gibt es ein Fachgeschäft für Modelleisenbahnen in der Cranachstraße. Angefangen hatte alles als Tines Trödel Treff, wo man Trödelsachen kaufen, verkaufen, tauschen und gemütlich beisammensitzen konnte.  Der erste Laden in der Cranachstraße war in der Nummer 46, dann in der Nummer 58 (einst das Wohnhaus von Rosa Luxemburg), dann in der Nummer 8 und schließlich in der Cranachstraße 9.
Doch nun wird der Laden von Christine Vogelbusch geschlossen. Die immer jünger werdende Computergeneration spielt weithin nicht mehr mit einer Eisenbahn. Dies musste auch Frau Vogelbusch lernen. Ihr 5 jähriger Enkel, der ja mit Modelleisenbahnen in grosser Vielfalt groß geworden ist, daddelt lieber mit der Playstation. Man mag dies bedauern, doch die Realität ist so. Nostalgie ernährt niemanden.

Der Räumungsverkauf in der Cranachstraße 9 läuft bis zum 30. April 2014. Frau Vogelbusch gibt 30% Preisnachlass auf Alles. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 10:00 bis 18:30 Uhr, Samstag: 10:00 bis 14:00 Uhr, Tel.: 030-8554343 oder im Internet unter www.eisenbahnen.com/

Ernst Karbe

Kontakt

Stadtteilzeitung SchönebergHolsteinische Straße 3012161 BerlinStandort / BVG Fahrinfo
Stadtteilzeitung SchönebergHolsteinische Straße 3012161 Berlin
86 87 02 76 -79Fax 86 87 02 76 -72E-Mail senden
LeitungThomas Thieme0173/4825100E-Mail senden