Zur Orientierung für Menschen mit Behinderungen

28.03.2014

Straßennamen und ihre Geschichte: Badensche Straße

Wäre nicht vor hundert Jahren das Schöneberger Rathaus gebaut worden, so würde die Badensche Straße vielleicht heute noch Mühlenstraße heißen.

Fotos: Thomas Protz

Die Straße, die nördlich des Schöneberger Rathauses liegt, beginnt heute an der Martin-Luther- Straße und endet in Wilmersdorf an der Berliner Straße, nahe der Wilmersdorfer Dorfaue.

Sie verläuft etwa auf dem früheren Mühlenweg, der einst von der Hauptstraße des Dorfes Schöneberg, vorbei an der Mühle auf dem Mühlenberg, nach Wilmersdorf führte. Auf der Schöneberger Seite wurde dieser Weg um 1850 sogar Mühlenstraße genannt, da er sich zu einer beliebten Handelsstraße entwickelt hatte. Auf einer Karte von Berlin aus dem Jahr 1875 war sie allerdings auch als Wilmersdorfer Weg eingezeichnet. Bei der Bevölkerung blieb jedoch die alte Bezeichnung Mühlenweg weiter erhalten. Auf der Wilmersdorfer Seite wurde diese Straße schon im März 1888, gleich eine Woche nach dem Tod von Kaiser Wilhelm I, in Badensche Straße umbenannt, in Erinnerung an seinen erfolgreichen Sieg bei der badischen Revolution.

Als dann das neue Schöneberger Rathaus gebaut wurde und dafür die Mühle abgerissen und der ganze Berg abgetragen werden musste, bestand auch für die Schöneberger Bürger kein Grund mehr, an die Mühle und den Handelsweg zu erinnern, und so entschloss man sich 1912, den Straßennamen der benachbarten Stadt zu übernehmen und nannte auch in Schöneberg die Straße Badensche Straße.

Christine Bitterwolf

Kontakt

Stadtteilzeitung SchönebergHolsteinische Straße 3012161 BerlinStandort / BVG Fahrinfo
Stadtteilzeitung SchönebergHolsteinische Straße 3012161 Berlin
86 87 02 76 -79Fax 86 87 02 76 -72E-Mail senden
LeitungThomas Thieme0173/4825100E-Mail senden