Zur Orientierung für Menschen mit Behinderungen

31.10.2012 / Orte und Plätze

Straßennamen und ihre Bedeutung: Am Mühlenberg

Die Straße „Am Mühlenberg“ geht von der Meraner Straße ab und verläuft u-förmig, sodass sie auch wieder an der Meraner Straße endet.
Foto: Thomas Protz

Sie kreist jedoch nicht etwa den Mühlenberg ein, sondern liegt etwas abseits des ehemaligen Berges, etwa dort, wo früher der Mühlenweg verlief, der durch die heutige Badensche Straße ersetzt wurde.

Die einstige Mühle, es war eine Bockwindmühle, stand etwas außerhalb des Dorfes Schöneberg. Sie wurde 1761 auf einem trockenen Sandhügel erbaut gleich neben dem sumpfigen Fenn. Die Mühle tat dort über 100 Jahre ihren Dienst, bevor sie 1888 nach Mariendorf versetzt wurde. 1903 wurde sie nach Saalow verlegt und soll dort heute noch zu besichtigen sein.
1910 wurde dann auch der Mühlenberg abgetragen, weil hier das Rathaus Schöneberg erbaut werden sollte.

Damit waren dann Mühle und Berg endgültig aus Schöneberg verschwunden. Aber bereits 1913 hatte man offenbar das Bedürfnis, die Erinnerung daran aufrecht zu halten und benannte die kleine in der Nähe des verschwundenen Berges liegende Straße eben „Am Mühlenberg“.

Christine Bitterwolf

Kontakt

Stadtteilzeitung SchönebergHolsteinische Straße 3012161 BerlinStandort / BVG Fahrinfo
Stadtteilzeitung SchönebergHolsteinische Straße 3012161 Berlin
86 87 02 76 -79Fax 86 87 02 76 -72E-Mail senden
LeitungThomas Thieme0173/4825100E-Mail senden