Zur Orientierung für Menschen mit Behinderungen

4.03.2013

Schloßstraße!Berlin: Im Wandel der Zeit

Das Buch „Schloßstraße!Berlin“ (ISBN 9783000410635) bietet einen ungewöhnlichen Einblick in einem ungewöhnlichen Layout! Im Wandel der Zeiten steht die Schloßstraße heute für Dynamik, Shopping, aber auch für viel Kultur und Geschichte.

Christian Wagner präsentiert sein neues Schloßstraßenbuch. Foto: Thomas Protz

Die Straßenbezeichnung „Schloßstraße“ wurde als Eigenname und historischer Begriff nicht der neuen deutschen Rechtschreibung angepasst und schreibt sich deshalb weiterhin mit „ß“. (das „ß“ bleibt übrigens nach dem langen Vokal in „Straße“ ebenfalls erhalten).

Ziel des unterhaltsamen „Streifzuges“ durch diese pulsierende Gegend ist es, Neues und Historisches, Amüsantes und Lehrreiches zu vermitteln – in Wort und sehr viel Bild. Moderne Farbfotos werden abwechslungsreich vielen nostalgischen schwarz-weiß-Aufnahmen gegenübergestellt, Geschichtliches transportiert und Zukunftsorientiertes erläutert. In vielfältig-interessanten, umfassend recherchierten Bildern und Dokumenten, mit den Darstellungen der Gegenwart und einem Augenzwinkern bietet dieses erste umfassende Schloßstraßen-Buch einen individuellen Einblick in eine der „Schlagadern der Hauptstadt“.

Berühmtheiten waren auch in großer Zahl zu Gast: Präsident Kennedy fuhr bei seinem berühmten Berlin-Besuch 1963 im Cabrio über die Schloßstraße, fast alle Stars traten hier im Titania-Palast auf – bei den früheren Film-Festspielen, Uraufführungen oder Konzerten: Louis Armstrong, Marlene Dietrich, Josephine Baker, Yehudi Menuhin, Maurice Chevalier und Joan Fontaine aus Alfred Hitchcocks Rebecca. Zudem wurde hier am 4. Dezember 1948 die Freie Universität Berlin offiziell eröffnet. Heute führt Dieter Hallervorden die Tradition von Boleslaw Barlog im Schlosspark Theater fort.

Shopping wird natürlich groß geschrieben – damals wie heute: der Bornmarkt, Wertheim, HELD, HERTIE, KARSTADT, C&A, Peek & Cloppenburg, FORUM STEGLITZ, Das Schloss, SchlossStrassenCenter, PRIMARK, Boulevard Berlin und und und. Im wandelnden Spiegel der (Shopping-)Zeit hat sich auch das infrastrukturelle Gesicht der Schloßstraße verändert: Straßenbahn, Oberleitungsbusse, Busse, U-Bahn, Fahrrad, Fußgänger ... Dabei wartet in den Seitenstraßen Entspannung pur und - nur wenige Schritte entfernt liegt der Botanische Garten mit seiner unwiderstehlichen Schönheit!

Die Autoren und Herausgeber Nasrin Khan-Wagner und Christian Wagner sind beide Berliner, geboren in Zehlendorf, heute wohnend in Steglitz (Lichterfelde).

2.-16. März: Ausstellung zur Schloßstraße im FORUM STEGLITZ
Vom 2. bis 16. März 2013 gibt es in der Schloßstraße Nr. 1 – im FORUM STEGLITZ – eine Ausstellung, besser gesagt eine Zeitreise durch die Schloßstraße. Auf 21 Aufstellern wird die spannende Geschichte der Schloßstraße neu erzählt. Der Eintritt ist frei.

Thomas Protz

www.schlossstrasse.steglitz.de
Das Buch kostet 19,95 Euro.

Kontakt

Stadtteilzeitung SchönebergHolsteinische Straße 3012161 BerlinStandort / BVG Fahrinfo
Stadtteilzeitung SchönebergHolsteinische Straße 3012161 Berlin
86 87 02 76 -79Fax 86 87 02 76 -72E-Mail senden
LeitungThomas Thieme0173/4825100E-Mail senden