Zur Orientierung für Menschen mit Behinderungen

02.04.2022 / Projekte und Initiativen

Neues für Neugierige - in der Urania

Von Elfie Hartmann. Eine kleine Auswahl von Vorträgen,  Aktionen oder Lesungen im April, die bei freiem Eintritt zu genießen sind.
Foto: Elfie Hartmann

Die inzwischen naturgemäß leicht verwitterten Holzcontainer mit den unterschiedlichsten, teilweise exotischen Anpflanzungen (be)stehen erfreulicherweise weiterhin direkt vor der Urania in Schöneberg. Zusätzliche Container der gleichen Art befinden sich im begehbaren angegliederten Hof, der leicht von der Kleiststraße aus zu erreichen ist. Ein Besuch lohnt eigentlich immer - so man neugierig genug ist. Denn jeder einzelne Container ist akribisch mit Informationen bezüglich der für Laien oft schwer erkennbaren Art der jeweiliger Anpflanzung versehen. Dass diese direkt am Holz angebrachten Infos gleichfalls etwas verwittert und damit nahezu unleserlich geworden sind, sollte doch niemanden abhalten. Geduld und etwas Spitzfindigkeit könnte von Nutzen sein. Und ist besser auch angebracht. Wie war das doch noch mit der Entschleunigung? Wenn ja, warum dann nicht einfach mal hier ausprobieren. Allerdings sollte man die Fähigkeit besitzen, den nervenden Straßenlärm an dieser hoch frequentierten Kreuzung auszublenden.

Die Stadtteilzeitung berichtete vor einiger Zeit schon einmal ausführlich über das dort versuchsweise angesiedelte Unterfangen. Von diesem Experiment mit den unterschiedlich bepflanzten Holzcontainern unter dem Motto: Stadtnatur. Erstaunliches war seitens der Berichterstatterin jedenfalls vor Ort zu registrieren. Es kämpft das zur Zeit ziemlich kümmerliche, doch schon zaghaft sprießende Grün weiterhin naturgegeben unverdrossen ums „Überleben“. Man darf nur hoffen, dass der zu erwartende Frühling das Seinige beisteuern wird. Und man darf genauso neugierig sein, ob die Pflanzen dem permanent fließenden Verkehr dort weiterhin standhalten werden.

Was direkte Wissensvermittlung sowie Kulturangebote anbetrifft, so finden wieder die für die Allgemeinheit zugänglichen Programme innerhalb von Räumlichkeiten der Urania statt. Im März wurde ein breitgefächertes Programm inzwischen wahrgenommen. Und auch der April hat so einiges an interessanten Kulturbeiträgen zu bieten.

Die Autorin hat bekanntlich ein Herz für Kulturinteressierte mit schmalem Budget. (Man notiere diesbezüglich auch den in der STZ monatlich erscheinenden Tipp aus der Rubrik „Frieda Günstig“) Und genau aus diesem Grund erscheint nachfolgend hier eine kleine Auswahl für Vorträge, Aktionen oder Lesungen im April, die bei freiem Eintritt zu genießen sind.

Am Freitag den 8. April um 17.30h stellt der Autor Nick Reimer sein Buch vor: Deutschland 2050. Es geht hierbei um die Stadtnatur im Allgemeinen. Außerdem wird man erfahren, wie der Klimawandel wohl unser gesamtes Leben verändern wird.

Am Mittwoch den 13.April um 17.30h hält Dr. Ludwig Ellenberg einen Vortrag über nachhaltiges Reisen. Es geht um ferne Ziele nach der Corona Pandemie, und damit gehen diverse Denkanstöße einher sowie Empfehlungen für verantwortungsvolles Reisen im einundzwanzigsten Jahrhundert.

Am Mittwoch den 20.April um 16.00h wird ein Workshop vom Prinzessinnengarten Kollektiv Berlin im Urania-Garten angeboten. Dieser wird als eine an der Praxis orientierte Gartensprechstunde deklariert, wobei gleichzeitig angeregt werden soll, eventuell intensiver darüber nachzudenken, wie innerstädtisch-ökologisches Denken besser funktionieren könnte.

Am 29. April um 17.30h hält Prof. Dr. Damaris Zurell einen Vortrag über Grenzen der Anpassung in Zusammenarbeit mit der Universität Potsdam. Es geht um die Auswirkungen des Klimawandels auf die Biodiversität. Die Moderation wird Thomas Prinzler übernehmen.

Das komplette Programm erfährt man unter: www.urania.de

Kontakt
Urania Berlin e.V.
An der Urania 17
10787 Berlin
Tel. 030/21 890 91
kontakt@urania-berlin.de
www.urania.de

Auch für eintrittsfreie Veranstaltungen wird gebeten, ein Online-Ticket zu buchen. Tagesaktuelle Informationen sind zu finden unter: www.urania.de

Die Info für die Öffnungszeiten des Café Urania ist zu erfahren unter: www.urania.de/urania-cafe

Kontakt

Stadtteilzeitung SchönebergHolsteinische Straße 3012161 BerlinStandort / BVG Fahrinfo
Stadtteilzeitung SchönebergHolsteinische Straße 3012161 Berlin
86 87 02 76 -79Fax 86 87 02 76 -72E-Mail senden
LeitungThomas Thieme0173/4825100E-Mail senden