Zur Orientierung für Menschen mit Behinderungen

28.06.2011 / Projekte und Initiativen

Mersin zu Gast in Schöneberg

2010 besuchten Frauen vom Treffpunkt Kidöb ein Begegnungszentrum in Mezitli, einem Stadtteil von Mersin, einer Großstadt an der türkischen Mittelmeerküste. Im Mai 2011 konnte das Nachbarschaftsheim Schöneberg nun eine Delegation aus Mersin im Nachbarschaftsheim begrüßen.

Die Gruppe, angeführt vom Bürgermeister des Mersiner Bezirks Mezitli, Herrn Ugur Yildirim, und dem Vorsitzenden des Freundschaftsvereins Mersin-Berlin, Herrn Adil Alaybeoyglu, war auf Einladung des Bezirksamtes Tempelhof-Schöneberg und des Freundschaftsvereins zu Gast in Tempelhof-Schöneberg. Georg Zinner, Geschäftsführer des Nachbarschaftsheim Schöneberg e.V. begrüßte zusammen mit Rudi Blom, dem Vorsitzenden des im Nachbarschaftshaus ansässigen Freundschaftsvereins Berlin-Mersin, die türkischen Gäste. Nach einer Führung durch das Nachbarschaftshaus nahmen sich Mitarbeiter des Nachbarschaftsheim Zeit zu einem ausführlichen Erfahrungsaustausch mit den Gästen. Sozial- und Frauenpolitik waren die Hauptthemenfelder des gemeinsamen Interesses. Am Ende sprach der Bürgermeister von Mezitli im Rahmen einer angestrebten Stadtepartnerschaft eine Einladung des Nachbarschaftsheims für das Frühjahr 2012 nach Mersin aus.

Die zweite Station der Delegation war das Rathaus Schöneberg. Hier wurden unter dem Motto "Frauenpower aus Mersin" erstmals die Arbeit verschiedener Frauenprojekte aus Mersin ausgestellt. Bei der Veranstaltung kam es zu einem regen Erfahrungsaustausch mit Frauenprojekten aus Tempelhof-Schöneberg und darüber hinaus. Begleitet wurde die Veranstaltung von einer Ausstellung, erste Eindrücke von Mersin vermitteln sollte. Auf Einladung des Bezirksbürgermeisters Ekkehard Band kam es zu einem Treffen der Gäste aus Berlin mit den Mitgliedern des Bezirksamtes, den Stadträten und Stadträtinnen Dieter Hapel, Angelika Schöttler und Sybill Klotz, dem BVV-Vorstand, den Fraktionsvorsitzenden und den Kreisvorsitzenden der in der BVV vertretenen Parteien, sowie einzelner Verordneter. Anwesend waren auch die Koordinatorin für Europaangelegenheiten und Städtepartnerschaften Mirka Schuster und die Integrationsbeauftragte Gabriele Gün Tank.

Kontakt

Stadtteilzeitung SchönebergHolsteinische Straße 3012161 BerlinStandort / BVG Fahrinfo
Stadtteilzeitung SchönebergHolsteinische Straße 3012161 Berlin
86 87 02 76 -79Fax 86 87 02 76 -72E-Mail senden
LeitungThomas Thieme0173/4825100E-Mail senden