Zur Orientierung für Menschen mit Behinderungen

2.03.2017

Kunstraum Berlin

In der Hauptstraße (Ecke Stierstraße), eröffnete kürzlich der Bildhauer Volker Scheurer mit seiner Frau Ania Dziezewska, Kunstmalerin, ihren kleinen und so gewollt, recht überschaubaren Kunstraum.

Foto: Elfie Hartmann

Bekannt für seine filigranen, abstrahierten Menschenskulpturen arbeitet Volker Scheurer seit sechs Jahren auch zum Thema Tier. V.I.A. - Very Important Animals, Quintenssenz-Tiere in Bronze, skurril in Beziehung gesetzt.

Am 16. März um 19.30h gibt er nun zum zweiten Male eine kurze so genannte Quintessenz-Lesung. Bereits am 10. Februar d. J. fand sozusagen schon mal ein Probelauf statt mit: Barbie und Ken, 6,5 Minuten - Der Hecht und seine Gäste, 4,7 Minuten - Das transatlantische Herrentreffen, 8,3 Min.
Dies sind allesamt Bronzeskulpturen aus einer sehr skurrilen Serie, die von ihm nachträglich mit Texten ausgestattet wurden.

Die beiden Künstler pendeln zwischen Basel und Berlin im zweiwöchentlichen Turnus, und es sieht absolut so aus, als fänden die Leser der Stadtteilzeitung demnächst noch mehr über diesen kleinen aber feinen, so außergewöhnlichen Kunstraum.

Kunstraum Berlin
Volker Scheurer
Hauptstraße 77, 12159 Berlin

v.scheurer@kunstraumberlin.com
www.kunstraumberlin.com
Mobil: 0152 01767669 (Anmeldung empfehlenswert)


Elfie Hartmann

Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen der Stadtteilzeitung

Alle Veranstaltungen des Nachbarschaftsheims