Zur Orientierung für Menschen mit Behinderungen

13.09.2013

Kleine und große Buchstabenforscher

Mitte September 2013 beginnt ein reges Sammeln, Suchen und Erinnern an ganz unterschiedlichen Orten des Bezirks Schöneberg: die Vorschulkinder dreier Kindertagesstätten des Nachbarschaftsheims Schöneberg sowie ältere Freunde des geschriebenen Wortes planen auf ihre jeweils eigene Weise ein gemeinsames Buchstabenprojekt.

Die älteren Teilnehmer haben die Möglichkeit, ihre Erinnerungen bis in die frühe Kindheit mit ganz unterschiedlichen Medien auszudrücken: Es können Erinnerungslandschaften entstehen aus verschiedenen Materialien wie Fundstücken von damals und heute, Collagen aus Packpapier, bemalt, beklebt, Fotos o. Skizzen von Orten der Kindheit, die bedeutsam waren - Märchen, Geschichten, Erlebnisse von einst  können erzählt, gespielt werden, auch als Puppen- oder Papiertheater. Wer gern schreibt, könnte ein Tagebuch von damals verfassen oder Briefe an die jüngere Generation.

Im Projektverlauf mit einer gemeinsamen Abschlussveranstaltung Ende Januar 2014 punktuelle Treffen der großen und kleinen Buchstabenforscher zum gegenseitigen Austausch, Kinderspielen von einst und heute und Buchstabengebäck.
Sind Sie neugierig geworden?
Wir laden Sie herzlich ein, Ihre Erinnerungen an frühe Lese-Erfahrungen, Schreib-Versuche, wichtige Lieder, Märchen und Geschichten, aber auch für Sie bedeutsame Orte des Lernens mit ganz unterschiedlichen Methoden festzuhalten, damit sie nicht verloren gehen. Sie erhalten einen Platz in unserer  Erinnerungskultur, auch weil Sie Kindern und anderen davon erzählen.

Kompetent begleitet werden Ihre  gemeinsamen Streifzüge durch die wundersame Welt der Buchstaben und bedeutsamen Orte von Barbara Rüster, Theaterpädagogin, und Franziska Vollborn, freischaffende  Künstlerin. Sowie fachkundigen Kooperanten: dem Kultur-Café mit  Andreia dos Santos Filipe als dessen Leiterin und der Medienwerkstatt Kifrie mit Sandra Sperling, beide Nachbarschaftsheim Schöneberg

Treffen: Montag, 17.00 – 19.00 Uhr
Beginn: 16. September 2013
Ort: Nachbarschaftshaus Friedenau, Holsteinische Str. 30

Weitere Infos beim
Treffpunkt 50plus,
Nachbarschaftshaus Friedenau, Holsteinische Str. 30
Susann Wehrmann,
Tel. 85 99 51-34,
Email: teffpunkt50plus@nbhs.de

Kontakt

Stadtteilzeitung SchönebergHolsteinische Straße 3012161 BerlinStandort / BVG Fahrinfo
Stadtteilzeitung SchönebergHolsteinische Straße 3012161 Berlin
86 87 02 76 -79Fax 86 87 02 76 -72E-Mail senden
LeitungThomas Thieme0173/4825100E-Mail senden