Zur Orientierung für Menschen mit Behinderungen

29.04.2014 / Projekte und Initiativen

Jubelt!

Der Friedenauer Frauenchor lädt ein zu seinem Geistlichen Konzert am Kirchensonntag „Jubilate!“ in der Nathanael-Kirche auf dem Grazer Platz.

Nun ist der Friedenauer Frauenchor noch nicht als strenger Kirchenchor hervorgetreten … das letzte Konzert klingt seinem Publikum noch in den Ohren - dort hieß es Parlez-moi d‘amour, L’accordeoniste und Ma Liberté: Aber sind die Inhalte wirklich so weit entfernt voneinander? Die 50 Tage zwischen Ostern und Pfingsten waren für die Frühchristen Zeiten der „Osterfreude“: Es sollte keine schwere Arbeit verrichtet, durfte nicht gefastet und - siehe da - nicht im Knien gebetet werden. Aber gesungen und gejubelt!

Und da sind die singenden Frauen aus Friedenau genau richtig. Jetzt schon bald 15 Jahre lang treffen sich die bis zu 45 Frauen dienstags im Nachbarschaftsheim Schöneberg unter dem Motto „Musik muss von Herzen kommen, um zu klingen“. Und was dazu von höchster kirchlicher Stelle kommt: „Singen befreit die Seele und macht glücklich“ - das kann schließlich jede der Frauen unterschreiben, die in lebendiger Runde die Gemeinschaft mit anderen Frauen erlebt - mit ihnen schwingt und singt.

Die Romantischen Gesänge von Felix Mendelssohn-Bartholdy und dem großen, aber weniger bekannten Joseph Rheinberger gehen weit über ihre geistliche Botschaft hinaus: Es sind Gesänge, die im Geiste ihres großen Vorbildes J. S. Bach effektvoll komponiert sind. Doch sie drücken die menschlichen Regungen der Romantik aus, die uns auch heute erreichen und ergreifen: die selten gehörten Klänge eines Frauenchores, wie sie sich zur Orgel aufbauen und den Kirchenraum füllen. (RA)

Am Sonntag, 11. Mai um 18 Uhr in der Nathanael-Kirche (Grazer Platz) - ermäßigter Eintritt für alle: 9 Euro.

Kontakt

Stadtteilzeitung SchönebergHolsteinische Straße 3012161 BerlinStandort / BVG Fahrinfo
Stadtteilzeitung SchönebergHolsteinische Straße 3012161 Berlin
86 87 02 76 -79Fax 86 87 02 76 -72E-Mail senden
LeitungThomas Thieme0173/4825100E-Mail senden