Zur Orientierung für Menschen mit Behinderungen

28.05.2011 / Kinder und Jugendredakion

Jane Goodall – die Botschafterin der Schimpansen

Wenn jetzt viele Mädchen Schimpansenforscherin und Umweltschützerin werden wollen, wird das dem neuen Buch von Katrin Hahnemann zu verdanken sein. Die Friedenauer Kinderbuchautorin hat nach drei Büchern über berühmte Männer (Gandhi, Darwin, Luther King) ein neues Buch vorgelegt, in dem es um Jane Goodall, die englische Forscherin und Umweltschützerin geht.

Zum ersten Mal portraitiert Hahnemann also eine Frau und eine noch lebende Person, die sie sogar persönlich treffen und interviewen konnte.
Jane Goodall wurde 1934 in London geboren und war schon als Kind tierlieb und neugierig. Ihr großer Traum war es, später in Afrika Tiere zu erforschen. Über Umwege und mit eisernem Willen schaffte sie es tatsächlich, mit 23 Jahren nach Kenia zu kommen. Mit viel Glück lernte sie einen Wissenschaftler kennen, der sie förderte und schließlich zu der Aufgabe führte, die sie ein Leben lang nicht mehr los ließ: das Erforschen des Verhaltens von Schimpansen in Tansania. Obwohl sie kein Studium vorweisen konnte, leistete sie wissenschaftliche Pionierarbeit und konnte ganz neue Erkenntnisse über das Leben der Schimpansen gewinnen.
Katrin Hahnemann gelingt es, Kindern (und Erwachsenen) ganz anschaulich von der Arbeit Jane Goodalls zu berichten, von den Schwierigkeiten, mit denen sie fertig werden musste, aber auch von den großen Erfolgen. Sie macht deutlich, dass ein Kindheitstraum wahr werden kann, wenn man an sich selbst glaubt, dass aber gleich-zeitig harte Arbeit und Verzicht da-mit einher gehen können. Schön ist, dass am Ende des Buches von Goodalls Engagement für den Arten- und Umweltschutz berichtet wird. Ausführlich stellt Hahnemann Goodalls Vortragstätigkeit und das Programm „Roots and Shoots“ vor, das Kinder und Jugendliche motivieren soll, aktiv zu werden und zu helfen – zum Beispiel durch das Pflanzen von Bäumen oder das Aufsammeln von Müll.

Das Buch ist für Kinder ab 8 Jahren gedacht, eignet sich auch sehr gut zum Vorlesen und Erklären. Erwähnenswert sind übrigens auch die wunderschönen Illustrationen von Uwe Mayer, die den Text auflockern und für lustige Lesepausen sorgen, in denen man sich über die schönen Bilder freut.

Das Buch „Jane Goodall – Wer ist das?“ ist im Bloomsbury Verlag erschienen und kostet 12,90 EUR.

Kontakt

Stadtteilzeitung SchönebergHolsteinische Straße 3012161 BerlinStandort / BVG Fahrinfo
Stadtteilzeitung SchönebergHolsteinische Straße 3012161 Berlin
86 87 02 76 -79Fax 86 87 02 76 -72E-Mail senden
LeitungThomas Thieme0173/4825100E-Mail senden