Zur Orientierung für Menschen mit Behinderungen

03.02.2013 / Gewerbe im Kiez

Gewerbe an der Rheinstraße im Wandel

Zwischen Innsbrucker Platz und Walter–Schreiber-Platz haben sich etliche Geschäfte „verabschiedet“ – so zum Beispiel der alteingesessene Fahrradladen FTL Fahrrad + Technik Lippke neben ALDI – trotz vieler Bemühungen fand er keinen Nachfolger.
Foto: Thomas Protz

Nach nicht mal einem Jahr hat der Computerladen PC-Spezialist zugemacht, der mit großem Elan und Hoffnung aus dem Forum Steglitz in die Rheinstraße umgezogen war, auch der K&M Computershop neben der Deutschen Bank ist zu. Am Breslauer Platz hat neben dem Zeitungskiosk ein Dönerimbiss eröffnet, erfreut sich großem Zuspruch - doch ganz in der Nähe schloss eine Dönerbude. Im ehemaligen Ebbinghausladen im „Roxipalast“ ist das Möbelgeschäft „Design-Attac“ eröffnet worden, bzw. umgezogen vom Rüdesheimer Platz. Damit wurde eine große Lücke geschlossen. Rechtzeitig vor dem Fest eröffnete ein 1-Euroshop, es verschwand dafür der letzte nahe Drogerieladen. Am Breslauer Platz – neben dem Eisladen - wird der 14. Bäckerladen in Kürze eröffnet. Ein sehr fescher, netter Italiener bietet seit dem Herbst Modeschmuck in der Rheinstraße 2-3 an, mit immer neuen Ideen in der Schaufensterdeco. Gut eingefügt hat sich neben Barolo das Geschäft Bad und Baden. Angekündigt hat sich ein türkischer Händler mit Obst und einer Fleischerei im leerstehenden Drogerieladen nahe Kaisereiche in der Rheinstraße. Verschwunden sind der Imbiss „Die heiße Wa(h)re“ und das Café daneben. An der Kaisereiche hat eine Bank Platz gemacht für eine andere. Ein italienischer Fashionshop hat sich verabschiedet und versucht das Glück im Boulevard in der Schloßstraße.

Etliche Lücken sind auf beiden Seiten der Rheinstrasse. Nach Schließung von mindesten 5 Drogerieläden fehlt nun fussnah dieser Geschäftszweig, auch  immer noch schade, dass Butter Lindner nicht mehr im Kiez ist.

Nicht weit von der Rheinstraße hat sich in der Beckerstraße eine große Physiotherapie–Praxis eingemietet bzw. ist von der Rubensstrasse - nahe dem AVK Krankenhaus - umgezogen. In der Cranachstraße hat für alle HERTHA BSC ein FANshop eröffnet.

Ernst Karbe

Kontakt

Stadtteilzeitung SchönebergHolsteinische Straße 3012161 BerlinStandort / BVG Fahrinfo
Stadtteilzeitung SchönebergHolsteinische Straße 3012161 Berlin
86 87 02 76 -79Fax 86 87 02 76 -72E-Mail senden
LeitungThomas Thieme0173/4825100E-Mail senden