Zur Orientierung für Menschen mit Behinderungen

4.03.2015

Frischer Wind in der Goltzstaße

Das orientalische Restaurant Levante in der Schöneberger Goltzstraße.

Cemal Doganay und Gülcan Yeniceri. Foto: Hartmut Becker

Besucht man den lebendigen Akazienstraßenkiez, findet man eine Vielzahl unterschiedlichster Lokalitäten vor. In der Verlängerung der Akazienstraße über die Grunewaldstraße hinaus, kommt man in die Goltzstraße. Hier findet man in der Nummer 6 ein kleines, aber feines orientalisches Restaurant – das LEVANTE - vor.
„Levante“ ist italienisch und bedeutet „Sonnenaufgang“, bezeichnet aber auch die Anrainerstaaten des östlichen Mittelmeeres, sowie den warmen Ostwind des Meeres.

Das „Levante“ ist seit zwei Jahren geöffnet und hat sich in dieser Zeit bereits einen großen treuen Kundenstamm erarbeitet. Zu diesen Stammgästen gehört auch ein Spitzenkoch eines benachbarten Restaurants, der unter anderem die „Manti“ des „Levante“ sehr lobte und das Restaurant als „eine Oase in der Wüste“ bezeichnete.

Das „Levante“ ist ein reiner Familienbetrieb, der im wesentlichen von Frau Gülcan Yeniceri, die ge-lernte Wirtschafterin ist, und ihrem Mann geführt wird. Die Speisen werden alle selbst  zubereitet, deshalb kann eine Bestellung manchmal etwas länger dauern, aber die Kunden können dann auch sicher sein, dass alles wirklich frisch auf den Tisch kommt. Die Lebensmittel werden von ausgewählten türkischen Lieferanten täglich frisch bezogen.

Hier gibt es echte türkische Hausmannskost, ohne Geschmacksverstärker und Fertigprodukte.
Bemerkenswert sind an der kleinen Speisekarte, deren Credo es ist, „wenig aber gut“, die „Gözleme“. Diese dünnen, würzig gefüllten Fladenbrote aus Yufkateig haben vielfältige Füllungen aus Schafskäse, Hackfleisch, Zuccini und Spinat. Sie werden auch als Vor-speise mit einer Dippsauce serviert.

Die schon erwähnten „Manti“ sind hausgemachte Teigtaschen (mit Ravioli vergleichbar), die mit deftiger Knoblauch-Joghurtsauce kredenzt werden. Im „Levante“ gibt es dazu Weißwein, Rotwein oder das türkische Efesbier. Antialkoholische Getränke und der berühmte türkische Tee sind natürlich auch vorhanden. Die Preise für die Gerichte liegen in der Regel unter 7 Euro.

In den Sommermonaten dieses Jahres sollen noch am Wochenende ein Frühstücksbuffet und eventuell eine Mittagskarte dazu kommen. Das „Levante“ versprüht eine familiäre Gemütlichkeit, die an den beiden freundlichen Inhabern und der Einrichtung des Restaurants liegt. Vieles an der Einrichtung ist Second Hand und hat eine eigene Geschichte, wie zum Beispiel die in der Türkei genähten Sitzkissen der Fensterfront.

LEVANTE
Goltzstr. 6, 10781 Berlin
Tel.: 030.64313341
Mo-So: 12:00 -22:00 Uhr

Thomas Geisler

Kontakt

Stadtteilzeitung SchönebergHolsteinische Straße 3012161 BerlinStandort / BVG Fahrinfo
Stadtteilzeitung SchönebergHolsteinische Straße 3012161 Berlin
86 87 02 76 -79Fax 86 87 02 76 -72E-Mail senden
LeitungThomas Thieme0173/4825100E-Mail senden