Zur Orientierung für Menschen mit Behinderungen

01.12.2021 / Gewerbe im Kiez

Eine neue Galerie in Friedenau – ArtEast Gallery

Direkt am Friedrich-Wilhelm-Platz ist seit kurzer Zeit im hübschen Backsteingebäude eine neue Galerie für zeitgenössische ukrainische Kunst eingezogen. Von Eva Schenk.
Changing Experience von Viktoria Sorochinski, zu sehen in der ArtEast Gallery

Cornélia Schmidmayr (in Frankreich geboren und in Berlin lebend) und Ivanna Bertrand (in der Ukraine geboren und lebend) leiten die Galerie, die auch in Kiew vertreten ist. Nachdem die beiden Galeristinnen sich 2014 im Maidan-geprägten Kiew trafen und die dynamische und unglaublich innovative Kunstszene der Ukraine entdecken, beschlossen sie, kulturelle Projekte aufzustellen, um der ukrainischen Kunstszene zu einem besseren Platz in Europa zu verhelfen.
Zwar ist die Ukraine seit 2014 verstärkt in den Blickwinkel der westlichen Öffentlichkeit geraten, doch sie ist auch heute noch ein vielfach unbekanntes Land. Wer weiß, woher Joseph Roth, Paul Celan, Vladimir Horowitz, Alexander Archipenko, Joseph Conrad kommen? Ihre Heimatorte sind in der heutigen Ukraine, aber kaum jemandem ist dies bekannt.

Hier setzen die Galeristinnen, die sich als Brückenbauerinnen zwischen der Ukraine und Westeuropa verstehen, an: Sie möchten, dass wir die vielfältigen künstlerischen Aktivitäten in diesem Land ansehen und erkennen, welchen Beitrag die Künstler aus diesem Raum für das heutige Europa leisten.

Die jetzige Ausstellung, die bis zum 22. Dezember zu sehen ist, zeigt Fotografien von Viktoria Sorochinski, einer in der Ukraine geborenen Künstlerin, die heute in Berlin lebt. Ihre Fotos sind aufgebaut wie barocke Gemälde in sanften Erdfarben und leuchtenden Tönen. Thema der ausgestellten Bilder sind Bruder und Schwester. Sie sind inszeniert in einem Kloster auf der Insel Halsnoy (Norwegen). Die Künstlerin befasst sich mit Familienbeziehungen, Intimität, Mythologien, Themen, die wir alle kennen und die nicht spezifisch ukrainisch sind und uns deshalb berühren können und sollen. Viktoria Sorochinskis Fotografien wurden schon weltweit ausgestellt.

Am 4. und 5. Dezember findet von 11 bis 18 Uhr ein Weihnachtsmarkt mit großen und kleinen Bildern, Fotografien, Druckgrafiken und Kunsthandwerk für jeden Geldbeutel und jeden Geschmack statt.

Die Galerie ist für alle Kunstliebhaber offen, die sich im Vorfeld unter contact@arteastgallery-bk.com angemeldet haben. Wegen der Coronapandemie bitte die 2-G-Regel einhalten & Masken tragen.

ArtEast Gallery
Goßlerstr. 1, 12161 Berlin
www.arteastgallery-bk.com

Kontakt

Stadtteilzeitung SchönebergHolsteinische Straße 3012161 BerlinStandort / BVG Fahrinfo
Stadtteilzeitung SchönebergHolsteinische Straße 3012161 Berlin
86 87 02 76 -79Fax 86 87 02 76 -72E-Mail senden
LeitungThomas Thieme0173/4825100E-Mail senden