Zur Orientierung für Menschen mit Behinderungen

23.08.2011 / Projekte und Initiativen

Crashkurs „Brahms-Requiem mit Rolf Ahrens“

Lust auf Brahms? – Mit „Ein Deutsches Requiem“ (Opus 45) hat Johannes Brahms, der selber kein großer Kirchenfreund war, ein Oratorium geschaffen, dessen unverwechselbe Textauswahl Schluss macht mit der Jahrtausende alten lateinisch-katholischen Liturgie.
Chorprobe mit Rolf Ahrens. Foto: Konzertchor Friedenau

Die von Brahms selbst ausgewählten Bibeltexte dagegen befreien von Gefühlen wie Schuld und Unsicherheit. Dafür aber gibt seine Musik mit all ihrer musikalischen Wucht ein unerschütterliches Vertrauen in die große Kraft der Erlösung.

Zur Einstimmung auf das Mitsingkonzert des Rundfunkchors Berlin unter Simon Halsey auf der „CHOR.COM“ (am 24. September in Dortmund) bietet der Konzertchor Friedenau zwei Crashproben an. Wer für das Mitsingkonzert seine Kenntnisse des Werkes neu aufpolieren will, oder wer überhaupt einmal wieder das Werk singen möchte, kann sich bei unter der Leitung von Rolf Ahrens mit Uwe Streibel am Klavier durch Höhen und Tiefen Romantischer Chormusik führen lassen:

am Sonntag, 11. September von 11-14 und von 15-18 Uhr im Großen Saal des Nachbarschaftshauses (Holsteinische Straße 30); Gebühr 10 Euro für zwei 3-Stunden-Termine (Cafe geöffnet).
Anmeldung bis zum 6.9. erforderlich bei Crashkurs-Brahms-Requiem@web.de oder bei Rolf Ahrens Tel.: 03371-689 762

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an den Veranstalter www.chor.com und 847108930
Anmeldungen unter: projektbuero@deutscher-chorverband.de.

Kontakt

Stadtteilzeitung SchönebergHolsteinische Straße 3012161 BerlinStandort / BVG Fahrinfo
Stadtteilzeitung SchönebergHolsteinische Straße 3012161 Berlin
86 87 02 76 -79Fax 86 87 02 76 -72E-Mail senden
LeitungThomas Thieme0173/4825100E-Mail senden