Zur Orientierung für Menschen mit Behinderungen

2.04.2017

Berlins neue Welt der Stoffe

„Berlins Welt der Stoffe“, ein Einzelhandelsgeschäft für Bekleidungs- und Dekorationsstoffe hat im Oktober in der Rheinstraße eröffnet!

Viel Stoff. Foto: Thomas Protz

Im KaDeWe soll es keine Stoffabteilung mehr geben, hörte ich. Da ich dort kaum hinkomme, war mir das entgangen. Obwohl ich mütterlicherseits aus einer Schneiderfamilie stamme, kann ich selbst nicht nähen, vielleicht ja gerade deshalb. Ich erinnere mich nur zu gut an das lange Stillstehen, wenn meine Mutter mir ein neues Kleid anpasste, und an das Pieken der Stecknadeln, mit denen die Ärmel provisorisch befestigt wurden. Zum Stoffkaufen fuhren wir in den Dreißigern mit der Straßenbahnlinie 74 zu Wertheim am Leipziger Platz, das war von Friedenau aus, als es hier bei uns noch keine U-Bahn gab, besser zu erreichen als das KaDeWe.
Den Weg zum KaDeWe können die SchneiderInnen sich also heute sparen. Aber es gibt Hoffnung: „Berlins Welt der Stoffe“, ein Einzelhandelsgeschäft für Bekleidungs- und Dekorationsstoffe hat im Oktober in der Rheinstraße eröffnet!

Erst konnte ich gar nicht glauben, was ich sah, so ungewöhnlich schien mir ein derartiges Geschäft in Friedenau. Was machen denn die Leute in diesem großen Laden an den Goerzhöfen, wo vorher Fahrräder ausgestellt waren, dachte ich, obwohl es eigentlich ganz offensichtlich war, dass dort von Stoffballen Stücke abgemessen und zugeschnitten wurden. Der große helle Raum ist wie gemacht für die großen Ballen, die man schon von der Straße aus durch die großen Glaswände sehen kann. Helles Licht strömt durch die rundum liegenden Fensterscheiben auf die bunte Vielfalt an Stoffen aller Art, von kostbarem Samt und Seidenmischungen, Tüll und Spitzen über hochwertige Wollstoffe bis zu Synthetics, Jeans- und derben Bezugsstoffen. Man kann sich dann zu Hause ein Abendkleid nähen oder sein Sofa neu beziehen. Menschen aller Art kommen in den Laden, um sich mit Materialien und Zubehör für ihre Leidenschaft zum Schneidern einzudecken, Hausfrauen, Männer, Jugendliche - selbst nähen ist wieder „in“! Mehr als 2.000 km Stoffe in einem 350 qm großen Lager verspricht ihnen die Webseite „Berlins Welt der Stoffe“, auch saisonale Rabatte und ein Winterschlußverkauf bis zu 25 %, solange der Vorrat reicht, werden angeboten. Man wird herzlich zum Stöbern eingeladen, kann sich aber auch von den kompetenten freundlichen Mitarbeiterinnen beraten und bedienen lassen, die selbst auch in ihrer Freizeit nähen oder aus der Textilbranche kommen. Von Montag bis Freitag sind sie von 10.00 bis 20.00 Uhr für ihre Kunden da, am Sonnabend von 10.00 bis 16.30 Uhr.

Sigrid Wiegand

Berlins Welt der Stoffe
Rheinstraße 45-46
an den Goerzhöfen