Zur Orientierung für Menschen mit Behinderungen

05.09.2015 / Gewerbe im Kiez

Aus HAPAG – LLOYD wird TUI

Der gute alte „Ozeandampfer Hapag-Lloyd“, das auch von Vielen wegen seiner vorzüglichen Beratung geschätzte Reisebüro in der Rheinstraße 9 heißt ab 1. Juli 2015 nicht mehr wie früher hanseatisch, sondern schlicht TUI.
Foto: Hartmut Ulrich

Seit 1938 ist es in Friedenau ansässig und war, wie es sich für einen Dampfer gehört, immer fest im „Kiezhafen“ verankert. Bisher hat es allen „Mietstürmen“ widerstanden. Auch unter dem neuen Logo soll die Kundenberatung im Mittelpunkt stehen, aber jetzt mit den blumigen Worten verschönert:  „TUI möchte seine Kunden auf allen Stationen der Reise überzeugen – von der Buchung, die bereits ein Erlebnis sein muss, bis zur Rückreise aus dem Urlaubsland.“ Herr Bärsch – Leiter des Reisebüros – erläutert im Interview mit der Stadtteilzeitung (SZ), warum der Standort im Kiez trotz vieler Widrigkeiten beibehalten wird, und was die Buchung im Reisebüro von der Internetbuchung unterscheidet:

SZ: Ihre seit 1938 ansässige Filiale ist 2008 von der Rheinstraße 11 in die Rheinstraße 9 umgezogen, und Sie bleiben auch unter dem neuen Logo dem Kiez fest verbunden. Warum?
Herr Bärsch: Unsere große Anzahl von Stammkunden hat uns natürlich dazu gebracht, im Kiez zu bleiben und unsere Filiale zu modernisieren. Unser Kiez soll auch weiterhin ein liebenswerter attraktiver Teil Berlins mit Geschäfts- und Ansprechpartnern vor Ort bleiben

SZ: Was kann ihr Reisebüro besser als das fast übermächtige Internet?
H.B.:  Wir haben ein „breit gefächertes“ Serviceangebot und bieten die gleichen Preise wie im Internet, finden aber über die persönliche Ansprache fast immer das passende „maßgeschneiderte“ Angebot für unsere Kunden

SZ: Was können die Kunden buchen, auch Schnäppchen wie „last minute-Angebote“ ?
H.B.: Bei uns bekommen die Kunden auch Bahn- und Bustickets, sowie Mietwagen (mit bestmöglichen Versicherungsbedingungen), aber natürlich ihre „Schnäppchen-Urlaubsreise“ oder die individuell zusammengestellte Reise. Für „Dampferfahrten“ (sprich Kreuzfahrten) finden sie hier immer die kompetente persönliche Beratung.

Na dann, auch weiterhin eine Handbreit Wasser unterm Kiel!

Hartmut  Ulrich

Kontakt

Stadtteilzeitung SchönebergHolsteinische Straße 3012161 BerlinStandort / BVG Fahrinfo
Stadtteilzeitung SchönebergHolsteinische Straße 3012161 Berlin
86 87 02 76 -79Fax 86 87 02 76 -72E-Mail senden
LeitungThomas Thieme0173/4825100E-Mail senden