Zur Orientierung für Menschen mit Behinderungen

30.11.2011 / Gewerbe im Kiez

ADRIA-Filmbühne

Heute geht es nach Steglitz ins Adria. Das Kino ist mit den Buslinien M48, 176, 182, und 186 zu erreichen. Mit der S-Bahn S1 bis Bahnhof Rathaus Steglitz und mit der U-Bahn U9 - ebenfalls bis Rathaus Steglitz.
Fotos: Thomas Protz

Seit 25 Jahren gibt es im Adria-Kino jeden Sonntag eine Matinee, meist gegen 11.00 Uhr. „Berlin wie es war“ heißt dieser sehenswerte Film. Vor dem Krieg kannte man das Kino unter dem Namen Schlosspark-Lichtspiele und es gehörte zum Gebäude-Komplex des Gutshauses Steglitz. Aus diesem Komplex kennen wir noch das Schlosspark-Theater und das Wrangelschlösschen.

Das jetzige Kino wurde 1952 vom Architekten Hans Bielenburg gebaut. Es hat einen großen Saal mit 370 Plätzen, die Leinwand hat mit 7,50 x 3,20 m eine wunderbare Größe, um Filme aller Formate zu zeigen. Noch wird analog, das heißt mit Film und 24 Bildern pro Sekunde, vorgeführt. Bald soll aber auch hier das digitale Zeitalter kommen. Wahrscheinlich noch in diesem Jahr 2011.

Im Jahr 1989 wurde das Kino saniert. Nicht nur der wundervolle Kinosaal mit neuer Bestuhlung, sondern auch die Kassenhalle und das Foyer wurden im Stil der 50er Jahre gehalten, das allein ist schon einen Besuch wert. „Mach dir ein paar schöne Stunden und geh ins Adria“ ist kein leerer Spruch, sondern hängt immer noch als Plakat im Foyer.

Der „Chef“ des Hauses, Herr Jörgens, legt keinen großen Wert auf das sogenannte Mainstream-Kino, d.h. Literaturverfilmung und Filme, die schon in den USA oder Frankreich zu Klassikern wurden. Actionfilme werden so gut wie nicht gezeigt. Das erklärt auch, warum das Publikum meist etwas älter und über die Jahre sehr treu zum Adria-Kino steht. Es macht Spaß, in diesem wunderbaren Kino, mit sehr guter Bestuhlung, einer freundlichen Atmosphäre und freundlichem Personal, sich zwei Stunden in fremde Welten entführen zu lassen.

Viel Spaß und bis zum nächsten Mal

Axel de Roche


Adria Filmbühne
Schloßstraße 46, 12165 Berlin
Vorstellungen sind in der Regel telefonisch unter 7925050 um 15.30 h, 17.45 h und 20.00 h möglich. Das Programm ist wie immer in der Tagespresse nachzulesen oder im Internet unter www.cineplex.de zu finden.

Kontakt

Stadtteilzeitung SchönebergHolsteinische Straße 3012161 BerlinStandort / BVG Fahrinfo
Stadtteilzeitung SchönebergHolsteinische Straße 3012161 Berlin
86 87 02 76 -79Fax 86 87 02 76 -72E-Mail senden
LeitungThomas Thieme0173/4825100E-Mail senden