Zur Orientierung für Menschen mit Behinderungen

2.04.2017

15 Jahre „wellcome“

Am 6. März 2017 fand bei der Robert-Bosch Stiftung ein Empfang zum 15-jährigen Bestehen des Sozialunternehmens „wellcome - Praktische Hilfe nach der Geburt“ statt.

Angela Merkel und Friederike Petersen mit Müttern und Kindern beim Empfang in der Robert-Bosch-Stiftung; Foto: Bundesregierung/Steins

Seit 2007 ist Angela Merkel die Schirmherrin der bundesweiten Initiative. Bei der Jubiläumsfeier würdigte sie das Engagement der Ehrenamtlichen, die „frische“ Eltern während des ersten Lebensjahres eines Kindes entlasten und lobte diese moderne Form der Nachbarschaftshilfe.

Das Nachbarschaftsheim Schöneberg ist seit 10 Jahren für „wellcome aktiv“, momentan engagieren sich 17 Ehrenamtliche im Schöneberger Team. Eine von ihnen ist Friederike Petersen, seit vielen Jahren ehrenamtlich tätig.

Zusammen mit zwei Familien, davon eine, die sie aktuell betreut, wurde Friederike Petersen mitsamt der Koordinatorin vom Nachbarschaftsheim, Sylvia Braband-Alkabir, von Kai Pflaume, der die Veranstaltung moderierte, auf der Bühne befragt, wie das Projekt ganz praktisch funktioniert. Die Mütter betonten, wie wichtig die kleinen Auszeiten für sie waren und sind und wieviel neue Kraft sie in diesen Stunden tanken konnten.

In ihrer Rede sagte die Bundeskanzlerin, das sehr kreative und variable Projekt habe sich zu ihrem großen Erstaunen und ihrer Freude ziemlich schnell über die ganze Bundesrepublik verbreitet. „wellcome“ sei ein lebensnahes Angebot und eine tolle Initiative. Zum Artikel der Bundesregierung: Merkel würdigt Sozialunternehmen "Wunderbares Hilfsangebot für Eltern"

Über die vor 15 Jahren ins Leben gerufene Initiative, die jungen Eltern den Start ins Familienleben erleichtert, strahlte das ZDF in seinem Format „Mona Lisa“ am 4. März 2017 ebenfalls einen Beitrag zur Arbeit von „wellcome“ aus. Im Interview beantwortet „wellcome“-Gründerin und Sozialpädagogin Rose Volz-Schmidt Fragen zum Thema. Zum Beitrag: "Beziehungsfalle Kind - wellcome-Familienhilfe"

Sie möchten sich engagieren? Kontaktieren Sie uns!

Sie haben Freude an der Betreuung von Babys und möchten junge Familien entlasten? Sie können 1- bis 2-mal pro Woche einige Stunden Zeit verschenken? „wellcome“-Teams unterstützen Familien mit Babys während des ersten Lebensjahrs: Sie wachen über den Schlaf des Babys, während sich die Mutter erholt. Sie gehen mit dem Baby spazieren.
Sie begleiten die Zwillingsmutter zum Kinderarzt. Sie unterstützen ganz praktisch und hören zu.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Sylvia Braband-Alkabir,
Tel. 85 99 51 27
wellcome Schöneberg

Nachbarschaftsheim Schöneberg Pflegerische Dienste
Holsteinische Str. 30
12161 Berlin
Tel: 85 99 51 27
berlin.schoeneberg(at)wellcome-online.de

Mehr erfahren auf den Seiten von „wellcome“: https://wellcome.nbhs.de/

Veranstaltungen