Zur Orientierung für Menschen mit Behinderungen

04.05.2011 / Projekte und Initiativen

125 Jahre in Bewegung: Der Friedenauer TSC ist 125 Jahre jung

In Bewegung bringen. Das macht der Friedenauer Turn- und Sportclub 1886 e.V. seit 125 Jahre und ist doch dabei jung, agil und aktiv geblieben.
Wappen des TSC
Die Bundestagsabgeordnete Mechthild Rawert zu Gast bei der Jubiläumsveranstaltung

Sechzig Prozent seiner über 1800 Mitglieder sind unter 16 Jahren und fast jedes zehnte Mitglied ist selber ehrenamtlich als Vorstandsmitglied, ÜbungsleiterIn, Helfer- oder BetreuerIn aktiv. Das familiär gestaltete Vereinsleben ist Wesensmerkmal dieses Breitensportvereins, der auch nationale und internationale Erfolge verzeichnet. "Wir waren und sind eine Familie für alle Bürger unseres Stadtteils und fühlen uns ihnen verpflichtet, eine Gesundheit fördernde und sinnvolle Freizeitgestaltung anzubieten", so Winfried Gravenstein, 1. Vorsitzender Friedenauer TSC 1886 e.V.. Ihm und allen Aktiven, die die Leidenschaft zum Sport teilenden möchte ich zum 125jährigen Jubiläum gratulieren. Vor allem möchte ich ihnen aber für ihr - teilweise jahrzehntelanges - Engagement im Sport und bei der Betreuung der zahlreichen Kinder- und Jugendmannschaften danken.

Der Stadionsprecher Hertha BSC, Fabian von Wachsmann, selber von klein auf TSC-Mitglied, führte durch die schwungvolle Veranstaltung. Neben anderen würdigte auch Frau Prof. Dr. Gudrun Doll-Tepper, Vizepräsidentin des Landesspor", den Friedenauer TSC, der nicht nur die Sportlandschaft im Stadtteil Friedenau sondern seit seiner Gründung auch den Landessportbund aktiv prägt.

Dieser "Verein des Breitensport" FTSC hat sich in seiner 125jährigen Vereinsgeschichte sowohl sport- als auch gesellschaftspolitisch verdient gemacht: Am 06. Mai 1886 von 25 Bürger aus Friedenau als Männerturnverein zu Friedenau (MTV) gegründet wurde er 1891 der erste Verein Brandenburgs - Friedenau war noch nicht zu Berlin eingemeindet - mit einem Frauen- und Mädchenturnbetrieb. 1925 folgte die zweite Frauen-Abteilung für verheirate und ältere Frauen. Als erster Turnverein im Deutschen Reich gründete der MTV 1904 eine Heilturn-Abteilung für körperlich behinderte Mädchen, die bis 1912 existierte.

Der Friedenauer TSC bietet heute Sport- und Freizeit- Möglichkeiten in den Abteilungen Badminton, Basketball, Fußball, Gymnastik, Handball, Turnen und Volleyball an.

Kontakt

Stadtteilzeitung SchönebergHolsteinische Straße 3012161 BerlinStandort / BVG Fahrinfo
Stadtteilzeitung SchönebergHolsteinische Straße 3012161 Berlin
86 87 02 76 -79Fax 86 87 02 76 -72E-Mail senden
LeitungThomas Thieme0173/4825100E-Mail senden